F2  - Wurf „von den Buschchaoten"


Wurftag: 28.11.22           Eltern: Queeny und Xman

                  Wurfstärke: 4/3


Geplant hatte ich diesen Wurf für den Sommer 2023. Allerdings hatten Queeny und Xman andere Pläne und mich damit komplett überrascht.

Queeny hatte sich unbemerkt lange vor ihrer Standhitze von Xman decken lassen und hier sieht man das Resultat.

Nicht geplant, aber natürlich trotzdem herzlich willkommen.




Die Welpen sind genetisch frei von

CEA, CL, TNS, IGS, SN, RS und MDR1

Da Xman Träger von GG (Glaukom) ist, können die Welpen eventuell auch Träger sein, aber niemals daran erkranken.


Da Xman noch nicht gekörter Deckrüde ist und Queeny zu früh wieder gedeckt wurde, bekommen die Welpen Papiere vom Club für Britische Hütehunde/VDH mit dem Vermerk „Nicht nach den Regeln des CfBrH gezüchtet" und erhalten ein Zuchtverbot.

Sportveranstaltungen und Ausstellungen sind natürlich trotzdem mit diesen Hunden möglich.


Mit 7 Wochen wurden die Welpen auf Augenkrankheiten untersucht.

Alle Welpenaugen sind völlig gesund.




Fanny von den Buschchaoten



Geboren um 15:00 Uhr

 

Geburtsgewicht: 279 g


Schwarz-weiß



vergeben



Franka von den Buschchaoten



Geboren um 15:18 Uhr

 

Geburtsgewicht: 319 g


Schwarz-weiß



vergeben



Filou von den Buschchaoten



Geboren um 15:30 Uhr

 

Geburtsgewicht: 280 g


Schwarz-weiß



vergeben

Flash von den Buschchaoten



Geboren um 15:40 Uhr

 

Geburtsgewicht: 308 g


Schwarz-weiß



vergeben



Rüde 3



Geboren um 16:50 Uhr

 

Geburtsgewicht: 376 g


Schwarz-weiß



Leider ist der Kleine am 30.11.22 für immer eingeschlafen.

Fraser von den Buschchaoten



Geboren um 17:55 Uhr

 

Geburtsgewicht: 334 g


Schwarz-weiß



vergeben


Fly von den Buschchaoten


Geboren um 19:10 Uhr

 

Geburtsgewicht: 279 g


Schwarz-weiß



vergeben